Hier finden Sie eine Übersicht über alle RACOON-Veranstaltungen – von Workshops über Konferenzen bis hin zu Vorträgen. Informieren Sie sich über geplante und vergangene Termine, lernen Sie uns kennen und nehmen Sie am Austausch zu unseren Forschungsthemen teil. Wir heißen alle Interessierten herzlich willkommen!

Aktuelle Veranstaltungen

RACOON Research Days 2024
Symposium: KI und Interdisziplinäre Forschung in der Medizin

Das Symposium zielt darauf ab, die neuesten Fortschritte bei den Anwendungen von KI im medizinischen Bereich zu erkunden, mit besonderem Fokus auf interdisziplänerer Forschung. RACOON, eine kollaborative Infrastruktur im Rahmen des Netzwerks Universitätsmedizin (NUM), bietet einzigartige Vorteile für die Analyse radiologischer Bilddaten und KI-gestützte Forschung. Dieses Symposium richtet sich sowohl an das Projektpublikum als auch an ein breiteres Publikum außerhalb des RACOON-Projekts, um eine umfassendere Diskussion über KI in der Medizin zu fördern.

CME-Punkte: Die CME-Zertifizierung wird bei der Landesärztekammer Hessen beantragt und voraussichtlich wie folgt bewertet: Donnerstag, 05.09.24: 6 Punkte sowie Freitag, 06.09.24: 5 Punkte

Die Inhalte dieser Veranstaltung werden produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet. Wir bestätigen, dass die wissenschaftliche Leitung und die Referenten potentielle Interessenkonflikte gegenüber den Teilnehmern offenlegen. Es besteht kein Sponsoring der Veranstaltung, die Gesamtaufwendungen der Veranstaltung belaufen sich auf ca. 10.000€

 

 

 

Veranstalter

Universitätsklinikum Frankfurt am Main

researchdays@racoon.network

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Thomas Vogl, Prof. Dr. Bernd Hamm, Prof. Dr. Tobias Penzkofer, Dr. Andreas Bucher

Zeit

Donnerstag, 05.09.24 12:00 Uhr – Freitag, 06.09.24 13:30 Uhr

Ort

Universitätsklinikum Frankfurt

Theodor-Stern-Kai 7

60596 Frankfurt am Main

Programm

Donnerstag, 05.09.24

Ab 12:00 Uhr Ankunft der Teilnehmer

12:45 Uhr Begrüßung und Einführung (J. Graf, T. Vogl, A. Bucher, Frankfurt; B. Hamm, T. Penzkofer, Berlin)

13:00 Uhr NUM – Das Netzwerk Universitätsmedizin (R. Heyder, Berlin)

13:15 Uhr Session: Intelligente Medizinische Systeme

  • Künstliche Intelligenz in der Medizin (M. Forsting, Essen)
  • Total Segmentator and beyond? Eine Perspektive aus dem Unispital Basel (J. Wasserthal, Basel)
  • Forschungsinfrastrukturen am Beispiel Essen (UseCase: Onconect) (F. Bahnsen, Essen)
  • Diskussion

14:15 Uhr Kaffeepause und Postersession

14:45 Uhr Session: Datenschutzaspekte zur Entwicklung von KI im Gesundheitswesen

  • Datenraum der Zukunft (N. Schneider, Berlin)
  • Update zum GDNG (C. Kuss, Köln)
  • Wie können wir medizinische Daten nutzen, um Menschen zu schützen? (T. Schäfer, Wiesbaden)
  • Diskussion

15:30 Uhr Session: Aktuelle KI-Entwicklungen in der Medizin

  • Machine Learning in der medizinischen Bildgebung (G. Langs, Wien)
  • Digitale Pathologie (F. Hörst, Essen)
  • Das Pathologienetzwerk im NUM (P. Boor, Aachen)
  • KI in der Radiologie – Herausforderungen und Perspektiven (J. Caspers, Düsseldorf)
  • Diskussion

16:30 Uhr Kaffeepause und Postersession

17:00 Uhr Impulsvortrag

  • KI in der Medizin: Perspektive eines Editors  (D. Pinto dos Santos, Frankfurt)

17:15 Uhr Plenumsdiskussion

  • Chancen in öffentlich-privaten Partnerschaften: KI-Anwendungen in der Medizin und ihr diagnostischer Einsatz (D. Pinto dos Santos, Frankfurt, C. Janus, Paris, N. Blaumer, Allendorf, F. Pfister, München, I. Gergel, Heidelberg)

18:15 Uhr Abschluss Tag 1

Ab 19:30 Abendveranstaltung (Lorsbacher Thal)

Freitag, 06.09.24

9:00 Uhr Session: Infrastrukturen, aktuelle Projekte und Synergien im NUM

  • Forschungsinfrastrukturen (D. Krefting, Göttingen)
  • Das Aktin Notaufnahme-Register (R. Röhrig, Aachen)
  • Das Studiennetzwerk im NUM (J. Vehreschild, Frankfurt)
  • Erfahrung zur Methodenberatung aus der NUM ECU (P. Heuschmann, Würzburg)
  • Bildgebungsforschung im NUM (A. Bucher, Frankfurt; T. Penzkofer, Berlin)
  • Diskussion

10:30 Uhr Kaffeepause und Networking

11:00 Uhr Parallel-Session: Abstract-Session: RACOON- und NUM-Research

  • RACOON-COMBINE (C. Kuhl, Aachen)
  • KI-Anwendungen – State of the Art Machine Learning (D. Thrun, Aachen)
  • Vorstellung ausgewählter Abstracts (Vortragende aus verschiedenen Standorten)

11:00 Uhr Parallel-Session: Update RACOON Use Cases I

  • RACOON-RESCUE (D. Renz, Hannover)
  • RACOON-CORE-PE (F. Meinel, Rostock)

11:00 Uhr Parallel-Session: Update RACOON Use Cases II

  • RACOON-FADEN (S. Mechsner, Berlin)
  • RACOON-PDAC (R. Braren, München)

12:00 Uhr Parallel-Session: Hands-on-Session DKFZ (M. Bujotzek, Heidelberg)

12:00 Uhr Parallel-Session: Hands-on-Session MINT Medical (S. Schäfer, Heidelberg)

12:00 Uhr Parallel-Session: Hands-on-Session Fraunhofer MEVIS (B. Lassen-Schmidt, Bremen)

12:00 Uhr Parallel-Session: Hands-on-Session ImFusion (J. Rackerseder, München)

12:00 Uhr Parallel-Session: Einführung in KI-gestützte Qualitätssicherung Technische Universität Darmstadt (J. Kalkhof, Darmstadt)

13:00 Uhr Ausblick: Das Netzwerk Universitätsmedizin und RACOON (R. Heyder, Berlin)

13:30 Uhr Ende der Veranstaltung